Über uns
Kontakt
Get In Touch with us

Was ist die JuBü?

Sechs Jahre existiert die Jugendbürgerstiftung als Teil der Bürgerstiftung Sindelfingen. Sie wurde 2013 ins Leben gerufen. Das war in Deutschlands Stiftungswelt ein Novum und so wurde sie als erste Jugendbürgerstiftung Deutschlands in Berlin im Mai 2016 beim Forum Aktive Bürgerschaft für ihr Engagement ausgezeichnet.

Zu verdanken haben Idee und Existenz einer „Bürgerstiftung von und für Jugendliche“ Professor Jürgen Hubbert und dessen Frau Jutta. Mit jährlich 3.000 € stehen uns Gelder zur Verfügung, um eigene Ideen selbstständig durchzuführen bzw. beantragte Projekte zu fördern.

Bei der Jugendbürgerstiftung kann jede und jeder mitmachen, der in Sindelfingen, Maichingen und Darmsheim die Interessen der Jugend vertreten möchte, Dinge anregen oder verändern will: Laut Satzung werden Schwerpunkte wie Sport, Kultur & Wissen sowie Demokratie für und mit Jugendlichen gefördert.  Gerade wir  als Jugend sind doch reich an Ideen zur Veränderung und hier finden wir eine Plattform zur Eigendarstellung unserer Gedanken.

Häufig gefragt
Was ist der Unterschied zwischen der Bürgerstiftung und der Jugendbürgerstiftung?

Die Bürgerstiftung Sindelfingen ist eine gemeinnützige, gesellschaftliche Selbstorganisation von Bürgern für Bürger, die sich fördernd, operativ und möglichst innovativ für das lokale Gemeinwohl einsetzt. Sie will die Mitbürger für das Geschehen in unserer Stadt interessieren, begeistern und so zur Mitwirkung anregen. Wir als Jugendbürgerstiftung bilden die Jugendorganisation der „großen“ Bürgerstiftung – die Gelegenheit unsere Interessen mitzugestalten.

Welche Altersgruppe wollt ihr ansprechen und was sind die Voraussetzungen um mit machen zu können?

Unsere aktuellen Mitglieder sind zwischen 17 und 24, generell sind bei uns aber alle im „jungen Alter“ willkommen.

Das Engagement bei der JBS heißt, eine Stimme zu bekommen und Sindelfingen mitgestalten zu können.
Wieso eigentlich „Stiftung“

Die Bürgerstiftung Sindelfingen hat die erste Jugendbürgerstiftung in Deutschland am 24.01.2013 ins Leben gerufen. Die Jugendbürgerstiftung soll die Bürgerstiftung speziell für die Bedürfnisse der Jugend sensibilisieren und eigene Projekte für die Jugend im Rahmen der Satzung der Bürgerstiftung Sindelfingen durchführen. Mit der Gründung wurde die Voraussetzung geschaffen, die Stimme der Jugendlichen in die Arbeit der Bürgerstiftung einzubinden und gleichzeitig jungen Menschen Erfahrungen in gesellschaftlichen Aufgaben und Strukturen zu vermitteln.
Die Stiftung verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke und ist selbstlos tätig. Die Mittel der Stiftung müssen für die satzungsmäßigen Zwecke der Stiftung verwendet werden. Als Jugendbürgerstiftung erhalten wir einen eigenen Finanztopf für unsere Projekte in Sindelfingen zur Verfügung gestellt.

Was sind die Voraussetzungen um mit machen zu können?

Spaß dabei zu haben, sich zu engagieren.

Arbeitet ihr auch mit anderen Organisationen zusammen?

Wir arbeiten eng zusammen mit der Bürgerstiftung und ansonsten im Rahmen von unseren Projekten mit ganz unterschiedlichen Organisationen.
Für jedes Projekt ist es wichtig, Unterstützung durch gute Kooperationspartner zu finden.
Hier kann und möchte die Jugendbürgerstiftung mit ihrem Fond und mit ihren Konzepten das gesellschaftliche und politische Interesse der Jugendlichen wecken und ermöglichen.

„Stiftungsarbeit ist nicht langweilig, sondern wunderbar vielfältig und wir setzen unsere Ideen und Projekte mit viel Spaß in der Gemeinschaft um.