HANKE BROTHERS – THE BIG BROJECT

21. September 2017
von Ravan von Göler

Ausverkaufter Saal, jubelnde Zuschauer und so viele Jugendliche, wie sie wahrscheinlich noch nie in einem Sindelfinger Klassikkonzert saßen. Was kann man sich mehr wünschen??

 

 

 

4 Brüder, 4 Persönlichkeiten, 4×4 Instrumente und tonnenweise Talent“, das sagen die Hanke Brothers über sich selber und davon konnten wir uns am Sonntag in der Stadthalle selbst überzeugen.

4 Brüder:
Der Älteste, David Hanke, spielte gleich mehrere verschiedene Flöten, teilweise sogar gleichzeitig und moderierte angenehm durch den Abend.
Lukas Hanke
konnte mit seiner Bratsche die Massen mitreißen und sorgte zusätzlich mit einer Trommel auch für einen tollen Rhythmus.
Jonathan Hanke hat mit seinen Klavierkünsten, welche er auch an dem Abend präsentierte, bereits verschiedenste Preise eingesammelt und überzeugte ferner auch durch die selbstkomponierte “BROvertüre”.
Fabian Hanke überraschte das Publikum durch seine abwechlungsreiche Verwendung der Tuba und wechselte zwischendurch sogar zur Geige!

4 Persönlichkeiten: Die Jugendbürgerstiftung Sindelfingen hat die vier Brüder finanziell unterstützt, sodass 3 Komponisten – Aleksey Igudesman, Juri de Marco, Stephan Boehme – engagiert werden konnten, um Kompositionen für die außergewöhnliche Instrumentenzusammensetzung zu schreiben. Die Stücke waren zwar als Klassik ausgeschrieben, entpuppten sich aber als solche mit starkem Pop-Einfluss, was aber bestens zu den Jungs passte und auch die spielerische Brillanz der Brüder sehr unterstrich. Der Vierte Komponist, bzw. die vierte Persönlichkeit des Abends war, wie bereits erwähnt, Jonathan Hanke mit seiner “BROvertüre”.

 

Alles in allem war das Konzert ein mitreisendes Abenteuer und eine musikalisch überragende Darbietung, was auch die Meinung der restlichen Besucher war, wenn man die Standing Ovations am Ende des Konzertes bedenkt.

Und wir als Jugendbürgerstiftung Sindelfingen können dem Ausruf, der während des Konzertes aus dem Publikum ertönte, komplett zustimmen:

Jungs, ihr seid einfach klasse!

Kommentare

Kommentare