Früher oder später kriegen wir sie alle!

4. November 2017
von Ravan von Göler

Auf zu Olympia, fertig, los!

Auch bekannt als Volksturnen ist Leichtathletik die Bezeichnung für sportliches Gehen, Springen, Laufen und Werfen. Die Sportart war im antiken Griechenland der Hauptbestandteil der olympischen Spiele, weil sie durch die Vielfältigkeit der verschiedenen Disziplinen auch damals schon sehr beliebt war. Auch der Name „Leichtathletik“ geht auf die Olympischen Spiele der Antike zurück, weil dort zwischen sogenannten „leichten“ Sportarten wie Speerwurf, Springen und Laufen und den „schweren“ wie Faustkampf und Ringen unterschieden wurde, wobei die Bezeichnungen „schwer“ und „leicht“ sich dabei eher auf die Körperstatur der Athleten bezogen als auf die Schwierigkeit der Sportart :-).

Heutzutage ist Leichtathletik als Breitensport sehr verbreitet und ist vor allem im Alltag eines jeden in Form von Joggen, Werfen und Springen aufzufinden.

Leichtathletik wird aber auch sehr stark als Leistungssport betrieben, weil Leichtathletik sich als Individualsportart, bei welcher die sportliche Leistung des Einzelnen im Mittelpunkt steht, sehr gut dafür eignet.

Und wer sich jetzt fragt, wofür das ganze Gerede ist, der ist nicht gut informiert!

Alle anderen wissen natürlich von was die Rede ist:

Gestern war es soweit. Unser von langer Hand vorbereitetes Gespräch fand erfolgreich in der Sportwelt neben dem Glaspalast statt.

Unter dem Motto Auf zu Olympia, fertig, los!, konnten Alina-Aimée Braumann » und ich (Ravan von Göler ») den vier Nachwuchsathleten des VfL einiges entlocken!

 

Früher oder später kriegen wir sie alle, lässt sich auch auf die vier jungen Sportler beziehen, das versichere ich!

Wir freuten uns natürlich über das große Publikum und die überaus positiven Rückmeldungen gestern Abend, sodass wir nun äußerst positiv in die Zukunft sehen, zu unserem nächsten Projekt!

„Sindelfingen aktuell“ mit künftigen Olympioniken!?!

20. Oktober 2017
von Hannah-Lea Braun

Sport ist Mord!?!
Naja, auf jeden Fall nicht, wenn bei gemütlichem Zusammensitzen künftige Olympioniken aus dem Nähkästchen plaudern.

 

Auf zu Olympia, fertig, los!!!
Unter diesem Motto steht das nächste Gespräch der Reihe „Sindelfingen aktuell“ mit den Nachwuchs-Spitzensportlern des VfL-Sindelfingen
Aleksandar Gacic, Jacqueline Hamann, Velten Schneider und Paul Specht.

Nach dem ersten Gespräch mit Fußball-Europameister und Vizeweltmeister Hansi Müller und Daniel Kniesel, dem Kapitän des Vfl-Sindelfingen und dem Moderatoren Duo Hannah-Lea Braun und Milenko Milojevic, folgte im vergangenen Jahr Teil zwei der Reihe mit Deutschlands jüngstem DJ, DJ Damon Wick, moderiert von Alina Braumann und Ann-Mareike Schmid.

Dieses Mal wird die Runde noch Einmal deutlich größer, denn neben Alina Braumann und Ravan von Göler, die charmant durch den Abend führen werden, sind gleich vier Nachwuchssportler unserer Einladung gefolgt und werden sich allen Fragen rund um die Themen Sport, Freizeit, Ziele, Schwierigkeiten,… stellen und sicherlich den ein oder anderen Tipp für uns alle haben.

Immerhin haben wir nicht irgendwen, sondern super motivierte und vor allem leistungsstarke Sportler, die nicht nur bei regionalen Wettkämpfen, sondern auch bei Deutschen Meisterschaften ganz oben mitspielen.

Aleksander Gacic, der bei den Südwestdeutschen Meisterschaften im vergangenen Jahr zwei Mal den zweiten Platz über zwei Hürdendistanzen erreichte, Jacqueline Hamann, die in vielfältigen Disziplinen an den deutschen und süddeutschen Jugendmeisterschaften teilgenommen und zweite Plätze erzielt hatte, Velten Schneider, der bei der diesjährigen Deutschen U20 Meisterschaft den zweiten Platz und zahlreiche erste Plätze bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in seinen Laufdisziplinen erreichte, und Paul Specht, der ebenfalls in diesem Jahr die Deutsche U16 Meisterschaft in Bremen in der Disziplin über 3000 Meter gewann, sollen nun, im Rahmen der Gesprächsreihe „Sindelfingen aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“ hoffentlich vor vielen Zuhörern ihre Talente präsentieren können.

Bleibt die Frage, WANN und WO findet das ganze statt???

WANN:  3. November 2017 um 18.00 Uhr
WO:        im Seminarraum der Sportwelt des VfL Sindelfingen (neben dem Glaspalast)
Eintritt:  FREI!!!

 

Und wem das alles nicht reicht, kann ein Training mit den Athleten gewinnen!!!

HANKE BROTHERS – THE BIG BROJECT

21. September 2017
von Ravan von Göler

Ausverkaufter Saal, jubelnde Zuschauer und so viele Jugendliche, wie sie wahrscheinlich noch nie in einem Sindelfinger Klassikkonzert saßen. Was kann man sich mehr wünschen??

 

 

 

4 Brüder, 4 Persönlichkeiten, 4×4 Instrumente und tonnenweise Talent“, das sagen die Hanke Brothers über sich selber und davon konnten wir uns am Sonntag in der Stadthalle selbst überzeugen.

4 Brüder:
Der Älteste, David Hanke, spielte gleich mehrere verschiedene Flöten, teilweise sogar gleichzeitig und moderierte angenehm durch den Abend.
Lukas Hanke
konnte mit seiner Bratsche die Massen mitreißen und sorgte zusätzlich mit einer Trommel auch für einen tollen Rhythmus.
Jonathan Hanke hat mit seinen Klavierkünsten, welche er auch an dem Abend präsentierte, bereits verschiedenste Preise eingesammelt und überzeugte ferner auch durch die selbstkomponierte „BROvertüre“.
Fabian Hanke überraschte das Publikum durch seine abwechlungsreiche Verwendung der Tuba und wechselte zwischendurch sogar zur Geige!

4 Persönlichkeiten: Die Jugendbürgerstiftung Sindelfingen hat die vier Brüder finanziell unterstützt, sodass 3 Komponisten – Aleksey Igudesman, Juri de Marco, Stephan Boehme – engagiert werden konnten, um Kompositionen für die außergewöhnliche Instrumentenzusammensetzung zu schreiben. Die Stücke waren zwar als Klassik ausgeschrieben, entpuppten sich aber als solche mit starkem Pop-Einfluss, was aber bestens zu den Jungs passte und auch die spielerische Brillanz der Brüder sehr unterstrich. Der Vierte Komponist, bzw. die vierte Persönlichkeit des Abends war, wie bereits erwähnt, Jonathan Hanke mit seiner „BROvertüre“.

 

Alles in allem war das Konzert ein mitreisendes Abenteuer und eine musikalisch überragende Darbietung, was auch die Meinung der restlichen Besucher war, wenn man die Standing Ovations am Ende des Konzertes bedenkt.

Und wir als Jugendbürgerstiftung Sindelfingen können dem Ausruf, der während des Konzertes aus dem Publikum ertönte, komplett zustimmen:

Jungs, ihr seid einfach klasse!

lesen/kommentieren »

Bowlen bis die Mitglieder fliegen

20. Juli 2017
von Ravan von Göler

Neues kommt, altes geht…

Oder wohl eher Alte gehen, denn so ist es (leider) bei uns in der Jugendbürgerstiftung: Unsere Mitglieder Ann-Mareike Schmid, Anna Outsetari und Tobias Knaupp verlassen uns, weshalb wir sehr traurig sind, denn so kreative und produktive Köpfe hat man nicht oft. Genau deshalb haben wir ihren Abschied als Grund zum BOWLEN gesehen!!

Gestern Abend haben wir uns also von Ann-Mareike, die für ein Jahr auf die Philippinen fliegt, und Anna, unserer langjährigen Vorsitzenden, welche die Jugendbürgerstiftung sehr stark mitgestaltet hat, bei Bowling und leckerem Essen verabschiedet. Das Bowlen hat uns allen genauso viel Spaß gemacht, wie einfach mal gemütlich zusammen zu sitzen und über dies und jenes zu plaudern.

Wir wünschen allen dreien viel Glück und schauen vor allem Ann-Mareike sehr neidisch hinterher.

Natürlich ist es zwar sehr traurig, dass Altes geht, aber wir freuen uns natürlich auf das Neue, dass in nächster Zeit auf uns und euch zukommt. Ich kann nur sagen, dass es im nächsten Interview sportlich wird…

lesen/kommentieren »

Acht runde Ecken

20. Juli 2017
von Ravan von Göler

Bad Taste

Wer trägt das hässlichste und geschmackloseste Outfit? Unter diesem Motto findet morgen um 18 Uhr im Jugendcafé eine Mottoparty statt, bei der alle Jugendliche vor den Ferien noch mal so richtig feiern können.

 

Aber welches Jugendcafé? – Für alle die das noch nicht mitbekommen haben, hier eine kurze Zusammenfassung.

Nach einem halben Jahr Planung und Arbeit des Jugendcafé-Teams, konnte das neue Jugendcafé 8er, im Oktogon am Sindelfinger Markplatz eröffnen und ist nun schon seit Anfang des Monats im regelmäßigen Betrieb.

Aber wieso eigentlich „8er“?
Wie bereits gesagt, kommt das Jugendcafé ins Oktogon am Marktplatz. Dieses Gebäude hat, wie der Name schon verrät acht Ecken und steht deshalb sogar unter Denkmalschutz „Okto“ ist Griechisch und heißt „acht“.

 

Also nicht vergessen: MORGEN, 21 JULI 2017 VON 17-21 UHR gibt es eine Mottoparty im Jugendcafé. Und wenn ihr morgen nicht könnt, das ist das Jugendcafé auf jeden Fall noch mal einen Blick wert; Mittwoch bis Samstag 16-21 Uhr, denn das Jugendcafé ist auf jeden Fall eine runde Sache mit acht Ecken.

lesen/kommentieren »

Neues Jahr – neuer Vorstand!

18. Januar 2017
von Anna Outsetari

Alles hat ein Ende.

(Leider) Auch die Amtszeit unseres Vorstandes. 🙁 Diesen durften wir daher gestern neu wählen. Aber keine Panik – hier muss nicht getrauert werden, denn wir haben hervorragende Nachfolger gefunden! 🙂

Unser neuer Vorstandsvorsitzender ist Tobias Knaupp. Seine Vertretung ist Alina-Aimée Braumann. 💪 👏

Wir haben vollstes Vertrauen in unseren neuen Vorstand und freuen uns schon auf das kommende Jahr und die tollen Projekte, die anstehen!

Happy New YEAR!

4. Januar 2017
von Anna Outsetari

Und wieder ist ein ereignisreiches Jahr vorbei!

Das Jahr 2016 hat mit der Erstellung unseres Instagram-Accounts begonnen und mit der erfolgreichen Fortführung unseres Projektes „Sindelfingen Aktuell“ mit Deutschlands jüngstem DJ Damon Wick aufgehört. Dazwischen gab es zahlreiche Highlights, die uns im gesamten Jahr weitergebracht und erfreut haben! 🙂

 

IMG_0051

Zum einen gab es da unseren Kreativwettbewerb zum Thema „Tatort Sindelfingen – Ein Geheimnis deiner Stadt!“. Dieses Projekt liegt uns besonders am Herzen, da wir dadurch versuchen, Jugendlichen und ihren Talenten eine Bühne in Sindelfingen zu bieten. Zum anderen war unsere coole, aufregende Reise nach Berlin zum Forum Aktive Bürgerschaft 2016 besonders wichtig für uns, da wir diese Reise mit dem Ziel antraten, andere Bürgerstiftungen in ganz Deutschland von einer Gründung einer Jugendbürgerstiftung zu überzeugen. Wer könnte denn besser Projekte für Jugendliche planen und organisieren als die Jugendlichen selbst? Zu unserem Erfreuen stießen wir in diesem Forum auch auf neugierige Bürgerstiftler und viel positive Resonanz.

 

img-20160825-wa0004

Unser Weihnachts-Abschluss-Essen für das Jahr 2016 versetzten wir kurzerhand in den Sommer! Warum auch nicht? Grund für Abschied, aber auch zum Feiern gab es allemal. Während wir einige Mitglieder verabschieden mussten, durften wir neue Mitglieder begrüßen. Um einen schönen Übergang zu haben, nutzten wir das hervorragende Wetter für einen Restaurantbesuch in der Sindelfinger Innenstadt! 😉

 

Zum Abschluss des Jahres gab es dann das zweite Gespräch unseres Projektes „Sindelfingen Aktuell“ mit Deutschlands jüngstem DJ Damon Wick. Ein cooler 10-jähriger, der  durch seinen Vater DJ Damon Paul gefördert wird und schon bei Festivals und Veranstaltungen auflegte!

img_20161014_162954

 

Auch wenn das Jahr schon zu Ende ist, denken wir gerne an unsere Highlights zurück und freuen uns, während der gesamten Zeit so große Unterstützung von der Bürgerstiftung sowie dem Breuningerland Sindelfingen bekommen zu haben. Außerdem sind wir super stolz, dass Prof. Hubbert und seine Ehefrau ein so starkes Vertrauen in uns setzten, sodass wir jährlichen den benötigten Geldbetrag für unsere Projekte zur Verfügung gestellt bekommen.

Nach solch einem Jahr kann man sich nur aufs 2017 freuen, oder? 😉

Small Talk und Live-Mix mit Deutschlands jüngstem DJ im Breuningerland Sindelfingen

17. Oktober 2016
von Anna Outsetari

Vergangenen Freitag, den 14. Oktober 2016, haben wir Deutschlands jüngsten DJ Damon Wick im Breuningerland Sindelfingen in der DJ-Lounge im EG 2 interviewt und ihm zugleich die Chance gegeben, sein außergewöhnliches Talent vor einem großen Publikum zu beweisen. So hat er eigene Musik aufgelegt und im Interview Fragen zu seinen außergewöhnlichen Hobbies beantwortet.

img_20161014_162954

Das Interview ist Teil unserer Gesprächsreihe „Sindelfingen Aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“, die wir im November 2015 gestartet haben – damals gab es ein Interview mit dem Fußball-Europameister und Vize-Weltmeister Hansi Müller und dem Kapitän des VfL Sindelfingen Daniel Kniesel.

Wir wollen uns natürlich beim DJ für sein Kommen sowie bei unserem Moderatoren-Duo für Ihr Engagement bedanken. Ebenso danken wir all unseren Sponsoren, Förderern und Partnern, insbesondere dem Breuningerland Sindelfingen, dessen DJ-Lounge wir für unser Projekt nutzen durften,  sowie der Leddin Werbung GmbH, für die schöne Zusammenarbeit!

Das Gespräch war für uns ein voller Erfolg, denn wir durften zahlreiche interessierte Gäste begrüßen! Auch in Zukunft wollen wir talentierten Sindelfingern die Chance geben, Ihr Talent zu zeigen und auch an unserer Gesprächsreihe teilzunehmen – unser nächster Gesprächspartner wird schon bald bekanntgegeben!

img-20161015-wa0003   img_20161014_162913

 

 

Fortsetzung der Gesprächsreihe „Sindelfingen aktuell“ im Breuningerland Sindelfingen

4. Oktober 2016
von Anna Outsetari

Small Talk und Live-Mix mit Deutschlands jüngstem DJ

Unter dem Motto „Sindelfingen aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“ setzt die Jugendbürgerstiftung ihre erfolgreich am 23.11.2015 gestartet Reihe fort. Damals waren Fußball-Europameister und Vize-Weltmeister Hansi Müller und VfL Sindelfingen-Kapitän Daniel Kniesel im Theaterkeller zu Gast und wurden vom jungen Moderatoren-Duo Hannah-Lea Braun und Milenko Milojevic über Themen aus Sport und Privatleben zum Titel „Sport früher – Sport heute“ interviewt.

Nun hat die Jugendbürgerstiftung einen neuen Gast: DJ Damon Wick, Deutschlands jüngsten DJ!

 

 

Presse Bilder Nati & Sascha Fotografie

Presse Bilder Nati & Sascha Fotografie

Presse Bilder Nati & Sascha Fotografie

Presse Bilder Nati & Sascha Fotografie

Musik gehört, neben dem Kart fahren, zu seinem Leben, wie andere Jungs Fußball spielen. Er kennt sich im Tonstudio bestens aus und – gefördert durch seinen Vater DJ Damon Paul – legt er schon bei Festivals und Veranstaltungen auf.

Grund genug für die Jugendbürgerstiftung Sindelfingen, diesen hoch begabten Jungen für ihre Gesprächsreihe „Sindelfingen aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“ einzuladen und hoffentlich vor vielen Besuchern ein außergewöhnliches Talent vorstellen zu können. Das Interview führt das junge Moderatoren-Duo Alina Braumann und Ann-Mareike Schmid.

Hören Sie, wie es zu diesem außergewöhnlichen Hobby kam, was genau er eigentlich als DJ macht, was seine Mitschüler dazu sagen und erleben Sie auch live, wie viel Spaß es dem 10-jährigen Jungen macht, vor Publikum aufzulegen. „Musik bewegt jeden. Sie ermöglicht Zugang zu einem breiten Publikum und ist eine klasse Gelegenheit jungen Talenten aus der Region eine Bühne zu geben“, so die Überlegung der Vorsitzenden Anna Outsetari und ihrem Team.

Stattfinden wird das Gespräch am 14. Oktober 2016 um 16:00 Uhr bei unserem Partner Breuningerland Sindelfingen, auf der ehemaligen Pianofläche, der jetzigen DJ-Lounge im EG 2. Damit die Veranstaltung auch ansprechend präsentiert werden kann, wird die Jugendbürgerstiftung vom Breuningerland Center-Manager Serge Micarelli in hervorragender Art und Weise unterstützt: Dieser stellt nicht nur die Präsentationsfläche und sein Haus zur Verfügung, sondern auch gleich die professionelle technische Unterstützung.

Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei sind. Der Eintritt ist natürlich frei, wir freuen uns aber über Spenden!

Wer hat an der Uhr gedreht?

3. September 2016
von Hannah-Lea Braun

Die Zeit vergeht rasend schnell!!!img-20160825-wa0004

Aber ich kann euch beruhigen, es ist noch nicht Weihnachten? Denn auch wenn wir hier ein Bild von unserem obligatorischen WEIHNACHTSESSEN haben, ist es noch ein halbes Jahr bis Weihnachten.
!!! Lecker war es trotzdem und vor allem bequem, so ganz ohne Winterjacke und Schals 😉 !!!

Warum aber Weihnachtsessen im Hochsommer, werdet ihr euch fragen?

Einzig mögliche Antwort: Es muss jemand an der Uhr gedreht haben! 🙂

Ich gebe zu, so ganz naheliegend ist das nicht und eigentlich auch nicht der Grund. Aber das Gefühl, das wir momentan haben, bei allem, was sich gerade verändert.

Vielleicht fällt es euch ja auf?!? Irgendwelche bisher unbekannten Gesichter mischen sich zwischen altbekannte. Ja! wir haben wunderbare, neue Mitglieder, die sich natürlich die Chance auf ein kostenloses Essen nicht entgehen lassen wollten 😉 .
Gute Nachricht, es sind sogar mehr Neue als Ihr auf dem Bild seht. Schlechte Nachricht, es hat jemand an der Uhr gedreht, denn anders ist nicht zu erklären, wie manche von uns in der zwischen Zeit ihren Abschluss gemacht haben und sich jetzt ins Ausland verdrücken oder dem Studium widmen. Und auch wenn das wirklich schade ist und der Abschied nicht leicht war – immerhin sind wir schon immer ne super coole Truppe 😉 – bin ich überzeugt, dass die „Neuen“ viele Ideen einbringen und gemeinsam weitere Projekte gelingen werden.

Ach ja , es ist übrigens ein weiteres Gespräch in Planung, ihr dürft also gespannt bleiben.

Bis dahin, genießt den Sommer und vielleicht habt ja auch ihr Lust, nach den Ferien mal bei uns vorbei zu schauen und die Gruppe aufzumischen?!?

Kreativ und voll verpennt?

10. Juni 2016
von Hannah-Lea Braun

Nur noch 10 Tage!Bildschirmfoto 2016-04-17 um 18.39.13

Na, vergessen, dass du eigentlich bei  „Tatort Sindelfingen – Ein Geheimnis deiner Stadt!“ mitmachen wolltest?
Wenn du´s bisher verpennt hast, dann los, werd Kreativ.
Ansonsten verpasst du die unvergessliche Preisverleihung und die Preise gehen nicht an dich sondern an andere Kreative-Köpfe.

Wenn du schon (fast) fertig bist, vergess das abgeben nicht:

  • Alle plastischen und architektonischen Werke darfst du unter Angabe von Name, Adresse, Schule und Alter bei Herrn Hesselmann in der Buchhandlung Röhm abgeben.
  • Alle Dateien bis zu 8 MB kannst du auf unserer Kreativ-Seite hochladen, woraufhin du nach Empfang sofort eine Bestätigungsmail bekommst.
  • Dateien über 8 MB kannst du bei wetransfer.com hochladen und per Mail an jugend@buergerstiftung-sindelfingen.de senden. Auch hier solltest du deinen Namen, Adresse, Schule und Alter angeben und erhältst von uns eine Mail zur Bestätigung.

Also los: „MACH MIT und sei KREATIV“!

Und wenn dir die Infos nicht reichen, schau einfach bei Projekte vorbei!

Kurztrip nach Berlin zu den Großen :)

27. Mai 2016
von Hannah-Lea Braun
Wir sind Jung und haben Ideen!!!

Wir sind Jung und haben Ideen!!!

Am Freitag, den 20. Mai, hatten wir die Chance, nach Berlin zu fliegen und den „Alten Hasen“ der Bürgerstiftungen beim Forum Aktive Bürgerschaft 2016 einen Besuch abzustatten. Eingeladen waren wir aber nicht nur zu der Veranstaltung an sich, sondern auch zu einem der Gespräche, was uns die Möglichkeit gab, die Idee einer Jugendbürgerstiftung an Andere weiter zu geben.

 

 

v.l.n.r. Anna, Katrin, Hannah

v.l.n.r. Anna, Katrin, Hannah

Aber alles auf Anfang:
Anfang des Jahres erhielten wir die Einladung, nach Berlin zu reisen, um andere Bürgerstiftungen aus ganz Deutschland auf den Geschmack zu bringen, selbst eine JugendBürgerStiftung oder Vergleichbares zu gründen. Denn wir sind nicht nur die erste JBS, sondern bislang auch die einzige.  Und nachdem wir 2014 schon beim Regionalforum in Schwäbisch-Hall waren, hielten wir es für angebracht auch in Berlin präsent zu sein.

Am Freitag morgen machten sich deshalb drei JBSler auf zum Stuttgarter Flughafen und dann nach Berlin, wo wir am Brandenburger Tor erst einmal das wunderbare Wetter genießen konnten.

Ab 11.00 Uhr waren wir dann dafür zuständig den Altersdurchschnitt zu senken 🙂 , denn da gingen wir ins Gebäude der DZ Bank direkt am Pariser Platz, machten das „IdeeFoto“ und nahmen an unserem Tisch Platz. Von dort aus haben wir sehr gespannt 😉 den anderen Gesprächen zu den Anfängen der Bürgerstiftungen gelauscht, bevor wir selber aufs Podium durften und uns mit Witz den Fragen der Moderatoren zum Thema „Junge Bürgerstiftungen“ stellten. Wobei „jung“ vor allem auf das Gründungsdatum und nicht das alter der Stifter bezogen wurde. Wirklich jünger waren – mit Ausnahme von uns – nur die Bandmitglieder von „HotSchrott“, die mit ihrer Musik etwas Schwung in den Vormittag gebracht haben.

Auch wenn wir nicht gerade dem Durchschnittspublikum des Forums entsprochen haben, so hat sich der kurze Berlintrip dennoch allemal gelohnt!!! Wir hatten schließlich die Gelegenheit nach Berlin zu fliegen und, was vermutlich sehr viel zweckmäßiger ist, Kontakte zu knüpfen, denn bei dem wunderbar leckeren Mittagsbuffet kamen einige Neugierige anderer Bürgerstiftungen zu uns an den Tisch und haben sich über verschiedene Themen erkundigt und uns Tipps und Anregungen gegeben.

Vor allem aber konnten wir den „Alten Hasen“ zeigen, was und wie viel die Jugend von heute mit Engagement auf die Beine stellen kann.
(Wovon alle sichtlich beeindruckt waren 😉 )

IMG_0051

Kreativwettbewerb: Tatort Sindelfingen – Ein Geheimnis deiner Stadt!

10. April 2016
von Hannah-Lea Braun

„Tatort Sindelfingen – Ein Geheimnis deiner Stadt!“

Du bist zwischen 10 und 20 Jahre alt, bist ein super Bastler, schreibst gerne Geschichten, zeichnest, filmst oder nähst für dein Leben gern, oder hast eine andere kreative Idee, dann ran an die Arbeit und schick uns bis zum 20. Juni 2016 alles, was dir einfällt!
Erlaubt ist alles, was du machen möchtest und einen Bezug zum Thema „Tatort Sindelfingen – Ein Geheimnis deiner Stadt!“ hat.

 

Bildschirmfoto 2016-04-17 um 18.39.13

 

„MACH MIT und sei KREATIV“

Wichtig ist jetzt nur noch, dass du dein Werk bis zum 20. Juni abgibst!
Alle wichtigen Infos dazu erfährst du bei Projekte!

Wir freuen uns auf alles Spannende, Schöne, Witzige, Tragische – und was euch sonst noch so einfällt!!!

Uns gibt’s jetzt auch auf Instagram!

27. März 2016
von Hannah-Lea Braun

Was noch nicht gewusst? Seit einigen Wochen könnt ihr euch über unsere Aktivitäten nicht mehr nur über unseren Blog oder Facebook  informieren, sondern auch bei Instagram!

Probiert es doch einfach mal aus! 🙂

#followus

Und wieder ist ein Jahr rum!

3. Januar 2016
von Hannah-Lea Braun

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende!

Angefangen hat es mit der Preisverleihung unseres Kurzgeschichtenwettbewerbs „Sindelfingen-deine Stadt erfüllt deine Träume“, weiter ging es mit der Schlau Schau, bei der sich alles um das Thema Arbeitswelt drehte. Mit Arbeit hatte auch ein anderes Ereignis zu tun, denn wir haben den Landesmeister des  „Formel 1 in der Schule“-Wettbewerbs, ein Team vom Gymnasium Unterrieden,  gesponsert.
Bei unseren folgenden Aktivitäten ließen wir zwar keine „Motoren“ glühen, dafür zahlreiche Kinder beim Fitnesstag der Bürgerstiftung schwitzen. Im Sommer konnten wir uns über den Ehrenamtspreis der KSK Böblingen freuen und im Herbst kam dann das absolute Highlight, das Gespräch mit dem Vize-Fußballweltmeister Hansi Müller und dem Kapitän des VFL Sindelfingen Daniel Kniesel im Rahmen der Gesprächsreihe „Sindelfingen Aktuell“.

Doch auch wenn 2015 schon verdammt erfolgreich war und wir mit großer Freude dabei waren, so glauben wir, dass 2016 mindestens genauso gut wird. Denn neue  Projekte sind in Arbeit!

Und neugierig? Dann les auch weiterhin den Blog und bleib so up to date, oder komm am besten gleich zu uns und bring DEINE IDEEN mit ein, denn kreative Köpfe sind bei uns immer willkommen!

Hansi Müller und Daniel Kniesel im Gespräch

26. November 2015
von Katrin Finkelnburg

Am Montag, 23. November 2015, war es endlich soweit:

Sindelfingen aktuell hat Premiere gefeiert. Im gut gefüllten Theaterkeller Sindelfingen stellten sich der frühere Fußball Nationalspieler, Europa- und Vizeweltmeister Hansi Müller sowie Daniel Kniesel, Mittelfeldspieler und Kapitän des VfL Sindelfingen, den Fragen von Hannah-Lea Braun und Milenko Milojevic.

Für die musikalische Umrahmung sorgte der junge Sänger & Songwriter Joris Rose.

Bild oben: v. links n. rechts: Judith Rothacker, Hendrik Beck, Anna Outsetari, Hansi Müller, Milenko Milojevic, Daniel Kniesel, Jacqueline Gräsle, Hannah-Lea Braun, Katrin Finkelnburg, Samet Mutlu; unten links: Hansi Müller, Hannah-Lea Braun, Milenko Milojevic, Daniel Kniesel; unten rechts: die Gäste Daniel Kniesel und Hansi Müller

v. links n. rechts: Judith Rothacker, Hendrik Beck, Anna Outsetari, Hansi Müller, Milenko Milojevic, Daniel Kniesel, Jacqueline Gräsle, Hannah-Lea Braun, Katrin Finkelnburg, Samet Mutlu; unten links: Hansi Müller, Hannah-Lea Braun, Milenko Milojevic, Daniel Kniesel; unten rechts: die Gäste Daniel Kniesel und Hansi Müller

‚Sindelfingen aktuell‘ mit Fußball-Europameister Hansi Müller und VfL Sindelfingen-Kapitän Daniel Kniesel

17. November 2015
von Anna Outsetari

Zeit: 23. November 2015, 19:00 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr
Ort: Theaterkeller Sindelfingen
Gespräch mit Fußball-Europameister Hansi Müller und VfL-Kapitän Daniel Kniesel.

Der erste Abend der künftigen Reihe ‚Sindelfingen aktuell‘ findet im Theaterkeller Sindelfingen statt.

Zu Gast sein werden Fußball-Europameister und Vize-Weltmeister Hans-Peter „Hansi“ Müller und VfL Sindelfingen-Kapitän Daniel Kniesel. Die beiden Gäste werden dabei mit dem jungen Moderatoren-Duo Hannah-Lea Braun und Milenko Milojevic über Themen aus Sport und Privatleben unter dem Titel des Abends „Sport früher- Sport heute“ ins Gespräch kommen.

Unter dem neuen Motto „Sindelfingen aktuell – früher oder später kriegen wir sie alle“ setzt die Jugendbürgerstiftung die Gesprächsreihe ‚Goldberg aktuell’ nun wieder fort. ‚Sindelfingen aktuell‘ baut dabei auf der ursprünglichen Idee des Gymnasiallehrers Michael Kuckenburg auf, in regelmäßigen Abständen Prominente Gäste zu einem einmaligen Interviewabend einzuladen. Mit der Pensionierung von Michael Kuckenburg wurde auch die Reihe ‚Goldberg aktuell‘ am Goldberg-Gymnasium Sindelfingen eingestellt.
Eine Neuerung im Format ist der anschließend Live-Auftritt von JORIS ROSE. Der junge Singer/Songwriter aus der Herrenberger Umgebung lässt den Abend mit Gitarre und Stimme ausklingen. „Musik bewegt jeden. – Sie verleiht dem Gespräch zum Abschluss eine besondere emotionale Tiefe und ist eine klasse Gelegenheit jungen Talenten aus der Region eine Bühne zu geben“, so die Überlegung der Vorsitzenden Anna Outsetari und ihrem Team.
Los geht’s am 23. November um 19:00 Uhr im Theaterkeller Sindelfingen. Der Eintritt ist frei, die Jugendbürgerstiftung freut sich aber über freiwillige Spenden.
Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht erforderlich.

 

Plakat Gesprächsreihe 23.11.

 

Ehrenamtspreis der KSK Böblingen

12. Juli 2015
von Anna Outsetari

„Kultur leben – Horizonte erweitern“

So lautete das Motto des Ehrenamtspreises der Kreissparkasse Böblingen, den wir am Mittwoch den 8. Juli in der KSK Böblingen überreicht bekommen haben. Zusammen mit dem Preis haben wir auch noch 1.250 € und eine Qualifikation für den deutschen Bürgerpreis.

Samet Mutlu, Magdalena Seng und Hendrik Beck waren stellvertretend für die JBS in Böblingen um die Urkunde in Empfang zu nehmen.

Wir bedanken uns bei der KSK Böblingen und freuen uns sehr über diese Auszeichnung und werden natürlich auch weiterhin fleißig unsere Projekte in Angriff nehmen.

Aber jetzt ist erstmal Zeit zum Feiern!

download

 

Ein besonderer Tag für die #Jugendbürgerstiftung

20. Mai 2015
von Anna Outsetari

Prof. Hubbert und seine Ehefrau unterstützen die Jugendbürgerstiftung mit einem Namensfonds in Höhe von 100.000 Euro!

Die jährlichen Erträge daraus sollen der Jugendbürgerstiftung zufließen und selbst in Ertragsschwachen Jahren wollen die beiden Stifter den Fehlbetrag auf 3.000 Euro ausgleichen.

Herzlichen Dank an die Familie Hubbert für diese außergewöhnlichen Einsatz!

 

Namensfond_Hubbert

 

 

Fitnesstag 2015

22. April 2015
von Anna Outsetari

Am 26. März fand im Glaspalast in Sindelfingen wieder einmal der Fitnesstag unter dem Motto „Mach mit. Werde fit.“ statt. Organisiert wurde dies von der Bürgerstiftung Sindelfingen und deshalb haben auch wir von der Jugendbürgerstiftung bei dieser Veranstaltung mitgeholfen und selbst ein paar Klassen herumgeführt.

Zu dem Fitnesstag waren mehrere Schulen eingeladen und die einzelnen Klassen wurden dann eineinhalb Stunden zu verschiedenen Sportstationen, die von Vereinen aus Sindelfingen gestellt  wurden, geführt. Aber an diesem Tag hatten nicht nur die rund 1600 Schüler sondern auch die ungefähr hundert Helfer viel Spaß und auch wenn das Wetter nicht ganz mitspielen wollte, waren am Ende des Tages alle zufrieden und wurden mit einem gemeinschaftlichen Pizzaessen belohnt. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, in dem wir selbstverständlich wieder mithelfen werden!